ELLA  SCHWARZKOPF

 

Do. 23. April 2020 19:00 Uhr

Café Malete

Caritas Haus St. Rochus, Emrichruhstrasse 33, 55120 Mainz

 

Kartenreservierung unter 06131-626727,  Dienstags-Mittwochs-Donnerstags von 14.00-17.30 Uhr


»Mein Herz kommt zu Dir ...« Poetisch musikalische Komposition

Die Band "No Artists"
Ella Schwarzkopf

No Artists, das sind Barbara Feyerabend (Gesang), Kurt Feyerabend (E- & Akustik Gitarre und Gesang), Mario Fuhr (Bass) und Charly Kleine (Schlagzeug). Sie laden zu einer Reise in das Gefühlsspektrum der Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen ein. Die Band covert Popklassiker: mal jazzig, mal latino, manches als Swing oder auch mal ganz anders, aber auf jeden Fall besonders und so, wie man diese Songs ver- mutlich selten oder noch nie gehört hat.

Neben eigenen Stücken interpretieren sie u.a. bekannte Songs und haben mittlerweile einen ganz eigenen Stil entwickelt. Die eigenwilligen Arrangements der Band gewinnen den bekannten Stücken vollkommen neue Seiten ab.

Die Schauspielerin Ella Schwarzkopf trägt ausgewählte Texte aus den Werken von Mascha Kaléko vor.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Achtung! Wegen Caronavirus ist die Vorstellung auf Herbst verschoben.  

Mi. 29.04.2020 20.00 Uhr/Einlass:19.30 Uhr

REDUIT am Rheinufer Mainz-Kastel

Karten an der Abendkasse

 

»Mein Herz kommt zu Dir ...« Poetisch musikalische Komposition

Die Band "No Artists"
Ella Schwarzkopf

No Artists, das sind Barbara Feyerabend (Gesang), Kurt Feyerabend (E- & Akustik Gitarre und Gesang), Mario Fuhr (Bass) und Charly Kleine (Schlagzeug). Sie laden zu einer Reise in das Gefühlsspektrum der Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen ein. Die Band covert Popklassiker: mal jazzig, mal latino, manches als Swing oder auch mal ganz anders, aber auf jeden Fall besonders und so, wie man diese Songs ver- mutlich selten oder noch nie gehört hat.

Neben eigenen Stücken interpretieren sie u.a. bekannte Songs und haben mittlerweile einen ganz eigenen Stil entwickelt. Die eigenwilligen Arrangements der Band gewinnen den bekannten Stücken vollkommen neue Seiten ab.

Die Schauspielerin Ella Schwarzkopf trägt ausgewählte Texte aus den Werken von Mascha Kaléko vor.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ZMO - Zusammenartbeit mit Osteuropa e.V.

Karl-Zörgiebel-Straße 2 (Ecke Hans-Böckler-Straße), 55128 Mainz-Bretzenheim

 

So. 01.11.2020 um 19.00 Uhr

 

"Wo die Sonne schlafen geht.."

 

 

Die Nacht: Der Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang steht im Zentrum. Sie inspirierte Dichter jeder Epoche, die das Ereignis Nacht in ihrer facettenreichen Stimmung und Erscheinungsform zum Ausdruck brachten. Der textliche Teil spannt einen Bogen von der Romantik bis in die moderne Literatur. Heine, Eichendorff, Ringelnatz, Kaléko, Saint-Exupéry, u.a. werden zu Wort kommen. Die selbstgeschriebene Klavierkompositionen von Elena Skriganova begleiten die Texte.

 

 

 

 

 

 

Top